Für das Porridge Rezept Nummer 2 haben wir uns nicht nur von den Früchten der Saison inspirieren lassen, sondern auch von der österreichischen Küche. Herausgekommen ist ein echtes Komfort Food, perfekt für die kalte Jahreszeit: Milder Mohnporridge mit einem zimtigen Zwetschgenkompott. Da wir morgens meistens sehr hungrig sind, haben wir ein Rezept für ein schnelles Früchtekompott entwickelt. Die Verwendung von reifen (bis sehr reifen) Früchten ist hier aber Bedingung.

Gleich wie im letzten Rezept haben wir hier feine Haferflocken verwendet. Falls ihr die grobe Variante bevorzugt, die Menge an Wasser erhöhen (1:3  anstatt 1:2 wie im Rezept unten) und das Porridge c.a. 10 Minuten köcheln lassen.


 

Mohnporridge mit schnellem Zwetschgenkompott

Zeit: 15min  –  Für 1 Person

Zutaten:

Für das Porridge:

  • 50g/ halbe Tasse feine Haferflocken
  • 100ml/ eine Tasse Wasser
  • 1 Prise Meersalz
  • 2 EL Mandel oder Soyamilch
  • 1 EL Xylit oder Kokosblütenzucker (oder Süssungsmittel eurer Wahl)
  • 1 TL Blaumohn

Für das Zwetschgenkompott:

  • 2 Zwetschgen
  • 3 EL gefrorene Heidelbeeren (oder gefrorene Beeren eurer Wahl)
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Kokosblütenzucker (oder Süssungsmittel eurer Wahl)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Meersalz

 

Zubereitung:

  1. Die Zwetschgen waschen und achteln
  2. Die gefrorenen Heidelbeeren mit den Zwetschgen, dem Kokosblütenzucker, Wasser, Zimt und Salz in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze zum köcheln bringen. Den Topf zudecken und Hitze auf das Minimum reduzieren. Währen das Kompott köchelt, das Porridge zubereiten.
  3. Haferflocken, Salz, Xylit und Wasser in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze zum köcheln bringen. Dabei immer gut rühren. Sobald die Masse eine cremige und homogene Konsistenz erhält (3 – 4 min), Topf vom Herd nehmen.
  4. Mandelmilch und Mohn dazugeben und gut verrühren.
  5. Das Kompott gut umrühren und nach Bedarf erneut süssen.
  6. Das Porridge in eine Schale geben und mit dem Kompott garnieren. Zum Schluss mit etwas Kokosblütenzucker berieseln und sofort geniessen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s