Der Frühling ist endlich da! Wir haben alle sehnsüchtig darauf gewartet. Unglaublich, welch positve Wirkung einige Sonnige Tage auf das Gemüt haben. Ich komme Morgens viel einfacher aus dem Bett und habe viel mehr Energie – auch aufgrund der vielen Frühlingssalate, die nun endlich wieder erhältlich sind. Da der Winter dieses Jahr sehr lange gedauert hat, sind einige Wintergemüse wie Cicorino Rosso immernoch auf dem Wochenmarkt zu haben. Als Liebhaberin des bitteren Geschmacks, passt mir das natürlich sehr. In diesem Rezept habe ich diesen Wintersalat mal etwas anders zubereitet, als die meisten es kennen – geröstet mit Granatapfelmelasse als Topping für eine Fladenbrotpizza. Anstatt einer Tomatensauce habe ich hier weisses Bohnenmousse gewählt, der mit seinem süsslich-nussigen Aroma sehr gut zum leicht bitteren Cicorino passt. Das ganze wird vor dem Servieren noch mit Soyafrischkäse von Soyana verfeinert. Ein paar geröstete Pinienkerne drauf und fertig ist der beste Begleiter zu Wein oder einem kühlen Bier.


 

Belegtes Fladenbrot mit Cicorino Rosso

Zeit: 45 Min  – für 2 als Hauptspeise, für 4 als Teil einer Mezzetafel

Zutaten:

Für das Fladenbrot:

  • 200g Dinkelmehl hell
  • 1 TL Meersalz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1,5 dl Mineralwasser

 

Für das Weisse Bohnenmousse (ergibt mehr als für dieses Gericht benötigt wird, einfach als Dip oder Brotaufstrich verwenden, hält sich 4 Tage im Kühlschrank):

  • 180g weisse Bohnen gekocht (1 Dose)
  • 2-3 Knoblauchzehen, geschält
  • 1 EL Tahin
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Wasser

 

Für den Cicorino Rosso:

  • 100g Cicorino Rosso
  • 1,5 EL Granatapfelmelasse (Gibt es in orientalischen Lebensmittelläden)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und schwarzer Pfeffer

 

Toppings:

 

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Für das Fladenbrot, das Dinkelmehl mit dem Salz in eine grosse Schüssel geben und gut mischen. Eine Mulde in das Mehl drücken, Wasser und Olivenöl hineingiessen, verrühren und zu einem elastischen Teig kneten. Da Dinkelmehl viel Wasser aufnimmt, müsst ihr eventuell etwas Wasser dazugeben. Schüssel zudecken und Teig ruhen lassen.
  3. Um das Bohnenmousse zuzubereiten, alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und zu einer glatten Masse pürieren. Falls die Masse zu trocken sein sollte, etwas Wasser dazugeben, die Konsistenz sollte cremigem Hummus gleichen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.
  4. Den Cicorino Rosso zuerst längs halbieren und den Strunk herauschneiden. Dann vierteln. Jedes Viertel in 3 cm grosse Stücke schneiden und in eine kleine Schüssel geben. Granatapfelmelasse, Olivenöl, Salz und Pfeffer beigeben und gut umrühren, so dass alle Stücke mit der Marinade überzogen sind.
  5. Zurück zum  Teig: Eine saubere Unterlage mit etwas Mehl bestäuben und den Teig zu einem grossen Kreis auswallen. Die Dicke sollte etwa 4 mm betragen. Das Fladenbrot mit einer Gabel mehrmals einstechen und 5 Minuten backen.
  6. Das Blech herausnehmen, 2 Minuten etwas auskühlen lassen und dann vorsichtig(!) das weisse Bohnenmousse dünn auftragen (c.a. 6mm), dabei einen Rand von 1,5cm frei lassen.
  7. Den marinierten Cicorino darauf verteilen und das Fladenbrot erneut 5-7 Minuten backen, bis der Teig gar ist. Die Unterseite sollte eine leichte Bräune erhalten. Herausnehmen und etwas auskühlen lassen.
  8. Das belegte Fladenbrot auf einen Servierteller geben und in Stücke schneiden. Nun auf jedes Stück einen TL Kräuterfrischkäse geben. Dann die gerösteten Pinienkerne, Kapern und Petersilie darüberstreuen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln und lauwarm servieren.

 

Tip: Wer das Fladenbrot nicht selber herstellen möchte, kann fertiges Fladenbrot nehmen. Einfach mit dem Bohnenmousse bestreichen, den marinierten Cicorino Rosso darauf geben und backen. Da fertige Fladenbrote kleiner sind, einfach mehrere davon belegen. Dieses Rezept sollte für 3 is 4 kleine Brote reichen.

Pita_4

2 Antworten auf „Belegtes Fladenbrot mit Cicorino Rosso

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s