Vor ein paar Wochen hatte ich für meinen Tag am See einen Wassermelonensalat zubereitet und auf Instagram gestellt. Das Gericht kam sehr gut an und viele haben mich nach dem Rezept gefragt. Da es ein sehr einfaches Rezept ist hätte ich nicht gedacht das es einen Blogpost wert ist, offensichtlich habe ich mich da geirrt!

Hier also das Rezept zu meiner Version des klassischen Wassermelonen-Feta Salats, das im Mittelmeergebiet den ganzen Sommer hindurch genossen wird.

Wichtig: Die Wassermelone sollte schön reif sein. Wie man das merkt? Ein gelber Fleck an einer Seite der Frucht ist ein Zeichen dafür, dass sie ausreichend reif geerntet wurde. Eine unreife Frucht hat eine glänzende Schale, die bei der Reifung matt wird. Der Klopftest hilft auch dabei die Reife der Frucht zu erkennen: Der Ton sollte dumpf und hell sein – dies benötigt jedoch etwas Übung. Ausserdem wiegen reife Früchte mehr als unreife.

Tip: Dies ist nur ein Grundrezept, je nach Geschmack könnt ihr mehr Salz, Pfeffer oder weitere Gewürze wie Chili verwenden.


Wassermelonensalat mit Cashewkäse

Zeit: 15min – für 1-2 Personen

Zutaten:

  • 500g Wassermelone (mit Schale gerechnet)
  • 1 Packung Free-the-goat Cheeze von New Roots
  • 2 EL Frühlingszwiebeln in feine Scheiben geschnitten, nur der weisse Teil
  • 2 EL Granatapfelmelasse (gibts beim Türken oder Delikatessenladen) alternativ geht auch gute Balsamicoreduktion, das gibt dem ganzen einen italienischen Touch
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 1Tl schwarzer Sesam (optional)
  • 2TL + 1 Prise Fleur de Sel
  • 1TL Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • ein paar kleine Blätter Basilikum, ich habe hier Limettenbasilikum verwendet

Zubereitung:

  1. Für das Dressing, Olivenöl, Granatapfelmelasse, Zitronensaft, 2 TL Salz und Pfeffer in einer kleinen Schale gut verrühren und beiseitestellen.
  2. Die Wassermelone in Schnitze schneiden, das Messer der Schale entlang gleiten lassen um das Fruchtfleisch zu lösen. Dann in 1cm dicke Scheiben schneiden, damit mein kleine Dreiecke bekommt. Ihr könnt die Wassermelone aber auch in Würfel schneiden wenn ihr mögt.
  3. Die Wassermelonenstücke auf einem grossen Teller verteilen. Den Cashewkäse in die saubere Hand nehmen, in 1-2cm grosse Stücke brechen und auf dem Teller verteilen.
  4. Mit den Frühlingszwiebeln, Basilikumblättern und Sesamsamen garnieren.
  5. Zum Schluss das Dressing mit dem Löffeln darübergeben, mit einer weiteren Prise Fleur de Sel abschmecken und sofort servieren.

Schmeckt toll mit warmem Fladenbrot und einer Tasse schwarzen Tee.

Melonensalat_1

 

 

Eine Antwort auf „Wassermelonensalat mit Cashewkäse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s